Die Kosten für die Internetpräsenz, Literatur, etc. werden von der Gründerin der Initiative privat getragen.